Home |  Mail |  Sitemap |  Impressum   Datenschutz
 
 English
Sie befinden sich hier: Produkte >> Dimensionierung 12.12.2018 | 14:21
| KONTAKT |
Magnetfabrik Bonn GmbH

Tel.: +49(0)228 72905-0
Fax: +49(0)228 72905-37
Dimensionierung
|  Dimensionierung  |

Entmagnetisierungskurve und Dimensionierungsverhältnis von Dauermagneten

Entmagnetisierungskurve und Dimensionierungsverhältnis von Dauermagneten Magnetfabrik Bonn

Die Eigenschaften der Magnetwerkstoffe werden durch ihre Entmagnetisierungskurven dargestellt, welche die abfallende Flussdichte B im gesättigten Magneten beim Anlegen eines ansteigenden Gegenfeldes -H zeigt.

Die Diagramme enthalten im oberen Bereich eine Skala für das Dimensionierungsverhältnis L/D ( Magnetlänge / Magnetdurchmesser) von offenen, zylinderförmigen Magneten.

Verbindet man diese Skala mit dem Nullpunkt, so ergibt der Schnittpunkt mit der Entmagnetisierungskurve angenähert die Mittelwerte der Flussdichte und der Feldstärke in einem Magneten dieser Geometrie. Bei Blockmagneten wird die Querschnittsfläche in eine Kreisfläche gleichen Inhaltes umgerechnet. Es ist zu erkennen, dass bei vorgegebener Geometrie die Werkstoffauswahl entscheidend zur Optimierung beiträgt. Hochremanente Alnico-Werkstoffe werden dimensioniert mit L/D >3, hochkoerzitive Ox-Werkstoffe hingegen mit flachen Geometrien L/D < 1.